Inhalt

Knowhow für junge User − Was tun bei Cyber-Mobbing?

Broschüre Zusatzmodul Cybermobbing
Speziell zum Thema Online-Schikanierung gibt „Was tun bei Cyber-Mobbing?“ Ratschläge bei Beleidigungen, Bedrohungen, Bloßstellungen oder Belästigungen mittels moderner Kommunikationsmittel. Viele Kinder und Jugendliche sind in der Schule von Mobbing betroffen. Cyber-Mobbing weitet diese Form des „direkten“ Mobbings aus. Rund um die Uhr kann in das Privatleben der Betroffenen eingegriffen werden, das Publikum ist extrem groß, Inhalte verbreiten sich extrem schnell und Cyber-Täter sind durch die Anonymität des Netzes geschützt. Um präventiv wirken zu können, bietet das Unterrichtsmodul zahlreiche Hilfestellungen und Materialien, mit denen zentrale Fragen rund um das Thema „Cyber-Mobbing“ im Unterricht bearbeitet werden können.

Herausgeber:
EU-Initiative klicksafe

Veröffentlichung:
2009

Bezug über:
www.klicksafe.de

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Neuer Internetauftritt des Medienführerscheins Bayern geht online

        mehr >>

        • 7. Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern

          mehr >>

          • Safer Internet Day 2018: Stiftung organsiert bayernweit rund 30 Elternabende des Referentennetzwerks

            mehr >>