Inhalt

Safer Internet Day 2019 – Stiftung Medienpädagogik Bayern organisiert bayernweit rund 20 Informations-
veranstaltungen für Eltern

Über Snapchat Stories posten, auf YouTube ein selbstgedrehtes Video einstellen oder eine Runde Fortnite zocken – Apps und Onlineangebote machen Spaß, aber bei der Nutzung können Kinder und Jugendliche auch auf Herausforderungen wie Datenschutz, Urheberrecht oder Kostenfallen stoßen. Anlässlich des Safer Internet Days am 05. Februar 2019, dem weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet, können sich Eltern und andere Interessierte über eine altersgerechte und verantwortungsbewusste Internet- und Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen informieren. Rund 20 Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern finden in der Woche vom 04. bis 07. Februar 2019 zur Medienerziehung in ganz Bayern statt. An den medienpädagogischen Informationsveranstaltungen, die in bayerischen Bildungseinrichtungen u.a. in Straubing, Reichersbeuern oder Altenkunstadt stattfinden, werden etwa 1.000 Eltern und Erziehende erwartet.

Weitere Informationen finden sich in der Pressemitteilung vom 31. Januar 2019.

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Safer Internet Day 2019 – Stiftung Medienpädagogik Bayern organisiert bayernweit rund 20 Informations-
        veranstaltungen für Eltern

        mehr >>

        • Medienrat begrüßt vier neue Projekte des Medienführerscheins Bayern

          mehr >>

          • Neuer Internetauftritt des Medienführerscheins Bayern geht online

            mehr >>