Inhalt

Medienführerschein Bayern

Der gemeinnützigen Stiftung Medienpädagogik Bayern obliegt seit dem Frühjahr 2009 die Koordination des Medienführerscheins Bayern. Ins Leben gerufen wurde die Initiative von der Bayerischen Staatskanzlei und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer Medienkompetenz zu stärken.

      • Anliegen

        Ziel des Medienführerscheins Bayern ist es, die individuellen Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aufzugreifen und deren Medienkompetenz zu stärken. mehr >>
      • Konzept

        Der als Portfolio ausgestaltete Medienführerschein Bayern bietet Unterrichtseinheiten und Projekte, anhand derer Medienkompetenz systematisch vermittelt und gefördert werden kann. mehr >>
      • Materialien

        Die Materialien des Medienführerscheins Bayern werden für Lehrkräfte der Grundschulen und der weiterführenden Schulen bereitgestellt und können ohne externe Schulung eingesetzt werden. mehr >>

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • 5. Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern ermöglicht Austausch und Fortbildung

        mehr >>

      • Aktion des Referentennetzwerks anlässlich des 10. Europäischen Datenschutztags: Bayernweite Elternabende zum „Selbstdatenschutz“

        mehr >>

        • Medienführerschein Bayern für Berufliche Schulen – Vorstellung neuer Materialien und Übergabe erster Teilnahmebestätigungen

          Medien stellen Auszubildende in ihrem Berufsalltag vor viele Herausforderungen. Die neuen kostenlosen Unterrichtseinheiten des Medienführerscheins Bayern für Berufliche Schulen knüpfen hier an und vermitteln berufsorientierte Medienkompetenz. mehr >>