„Angebote für Daheim“ – ab heute neu: ein Medienhelden-Puzzle, ein digitales Suchbild zu kreativen Berufen und Tipps zur richtigen Suche im Netz 

Spielerisch Medienkompetenz mit Kindern zum Thema machen: Dafür gibt es auf der Website des Medienführerscheins Bayern wöchentlich neue Anregungen für Eltern. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) reagiert damit auf den Bedarf der Eltern, die in der derzeitigen Situation mit der Medienerziehung ihrer Kinder stark gefordert sind. „Wir freuen uns sehr, dass wir auf die Veröffentlichung der ‚Angebote für Daheim‘ so viel positive Resonanz bekommen haben. Das Angebot trifft genau den richtigen Nerv, es vermittelt Wissen und macht Spaß“, so Siegfried Schneider, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Medienpädagogik Bayern. „Wir werden jetzt jede Woche neue Materialien online stellen, die sich speziell an Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern richten. Damit geben wir Unterstützung, kindgerecht wichtige Medienthemen anzusprechen.“

Inzwischen stehen insgesamt neun Angebote unter www.medienfuehrerschein.bayern zur Verfügung. Ab heute neu sind folgende Themen:

Was können Medienhelden? – Puzzle-Spaß für Kindergartenkinder
Helden in Büchern, Hörspielen oder im Fernsehen sind für Kinder treue Begleiter und dienen der Orientierung. Anhand von Puzzles mit bekannten Medienhelden können sich Kinder mit dem Unterschied zwischen realen und fiktiven Eigenschaf-ten von Helden befassen und sich gemeinsam mit ihren Eltern darüber austau-schen.

Was ist geistiges Eigentum? – Ein digitales Suchbild für Grundschulkinder
Nicht nur Gegenstände, sondern auch kreative Inhalte, wie z.B. Geschichten oder Lieder, gehören jemandem. Und zwar demjenigen, der sie sich „im Geiste“ ausgedacht hat. Mithilfe eines digitalen Suchbilds über geistigkünstlerische Berufe können sich Kinder spielerisch mit dem Thema auseinandersetzen und die Idee des geistigen Eigentums und Urheberrechts verstehen.

Wie sucht man richtig nach Informationen? – Anregungen aus Dein Flimmo
Anhand eines Textes zur Informationsrecherche erfahren Kinder, dass es wichtig ist, unterschiedliche Quellen heranzuziehen und Suchergebnisse zu vergleichen. Sie können zu einem selbstgewählten Thema recherchieren und sich in der Familie über Falschmeldungen im Netz austauschen.

Lehrkräfte und pädagogisch Tätige finden unter www.medienfuehrerschein.bayern kostenlose Materialien für verschiedene Altersgruppen – z.B. für den Elementarbereich und die Grundschule. Diese behandeln relevante Themen zur Medienkompetenzvermittlung und stehen zum Download bzw. zur Online-Nutzung zur Verfügung. Die neuen Inhalte für Eltern greifen insbesondere die bestehenden Materialien des Medienführerscheins Bayern und von der Kinderbeilage Dein FLIMMO, einem Projekt der BLM, auf.

Die Initiative Medienführerschein Bayern wurde 2009 von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen, um die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. Sie wird von der Bayerischen Staatskanzlei finanziert. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern koordiniert die Initiative und verantwortet die inhaltliche Entwicklung. Der Medienführerschein Bayern bietet kostenlose altersgerechte Materialien für den Elementarbereich, Grund- und weiterführende Schulen, Berufliche Schulen sowie für die außerschulische Jugendarbeit. Bezugsmöglichkeit und weitere Informationen unter www.medienfuehrerschein.bayern.

Ansprechpartnerin: Jutta Schirmacher, Stiftungsreferentin der Stiftung Medienpädagogik Bayern, 089 / 63808-294 oder jutta.schirmacher@blm.de