Inhalt

Aktuelles

      Medienführerschein Bayern: Digitales Angebot weiter ausgebaut – Ab sofort rund 200 Arbeitsblätter auch zur digitalen Bearbeitung für den Online-Unterricht erhältlich

      Um Medienkompetenz auch im Online-Unterricht bestmöglich zu fördern, erweitert der Medienführerschein Bayern sein digitales Angebot: Unter www.medienfuehrerschein.bayern stehen zusätzlich zu digitalen Materialien wie interaktiven Übungen und Film-Clips ab sofort rund 200 digital bearbeitbare Arbeitsblätter zur Verfügung. Lehrkräfte von Grundschulen, weiterführenden Schulen und Beruflichen Schulen können das Angebot der Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) kostenlos down-loaden und sofort im Online-Unterricht einsetzen.


          Neues vom Medienführerschein Bayern: Digitale Angebote online auf einen Blick

          In Zeiten von Schulschließungen und Online-Unterricht werden digitale Angebote zur Stärkung von Medienkompetenz immer wichtiger. Ab sofort gibt es daher digitale interaktive Angebote der Initiative Medienführerschein Bayern online auf einen Blick: Unter www.medienfuehrerschein.bayern finden Lehrkräfte und pädagogisch Tätige in einem eigenen Bereich z.B. computerbasierte Aufgaben, interaktive Grafi-ken oder Hörspiele. Die digitalen Angebote sind passgenau für unterschiedliche Altersstufen entwickelt und behandeln relevante Themen wie Datenschutz, Werbung, Kostenfallen, Glaubwürdigkeit von Informationen oder Urheberrecht. Eine Filterfunktion erleichtert die Suche. Das kostenlose Angebot der Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) ist damit leicht zugänglich und umgehend im Distanzunterricht einsetzbar.

              Neues vom Referentennetzwerk: Elternabende greifen ab sofort auch die Mediennutzung von unter Dreijährigen auf

              Schon Babys und Kleinkinder kommen mit digitalen Medien in Berührung – die Mutter hört beim Füttern einen Podcast über das Tablet, der Vater tippt währenddessen Nachrichten auf seinem Smartphone und der ältere Bruder spielt im Wohnzimmer auf der Konsole. Integriert in der Infoveranstaltung für Eltern von 3- bis 6-Jährigen gibt es nun ergänzende Informationen rund um die Mediennutzung von Babys und Kleinkindern. Der erweiterte Elternabend kann ab sofort von bayerischen Bildungseinrichtungen wie Kindertagestätten, Kindergärten oder Familienzentren unter www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de als Online- oder Präsenzveranstaltung angefragt und kostenlos gebucht werden.

                  Medienführerschein Bayern: Themenspecial zu Hate Speech und Cyber-Mobbing

                  Junge Menschen sind im Netz sehr aktiv: Sie tauschen sich über Social-Media-Angebote aus, kommunizieren über Messenger-Dienste, nutzen Videos oder infor-mieren sich über unterschiedliche Online-Quellen. Dabei werden sie auch mit beleidigenden und abwertenden Kommentaren oder extremen politischen Aussagen und Hassbotschaften konfrontiert. Um diesem Phänomen im pädagogischen Alltag entgegentreten zu können, veröffentlicht die Initiative Medienführerschein Bayern am 22. Juli 2020 zum internationalen Aktionstag für die Betroffenen von Hasskriminalität eine Materialsammlung für Lehrkräfte und pädagogisch Tätige. Zu den Themen „Hate Speech“ und „Cyber-Mobbing“ finden sich neben Angeboten wie Unterrichtseinheiten, Videos oder Quiz auch Broschüren und Flyer zur Weitergabe an Eltern. Beratungsangebote, an die sich betroffene Jugendliche direkt wenden können, ergänzen das Portfolio. Das Themenspecial ist abrufbar unter www.medienfuehrerschein.bayern.

                      Stiftung Medienpädagogik Bayern veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2019

                      Materialien des Medienführerscheins Bayern für die 1. und 2. Jahrgangsstufe, Film-Clips zum Thema Urheberrecht für Grund- und weiterführende Schulen und 56.000 Eltern und Erziehende, die mit Elternabenden des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern erreicht wurden – über ihre Aktivitäten 2019 informiert die Stiftung Medienpädagogik Bayern in ihrem neuen Tätigkeitsbericht.

                      Weitere Informationen finden Sie ab sofort im aktuellen Tätigkeitsbericht unter www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de

                          Stiftung bietet Elternabende des Referentennetzwerks ab sofort auch online an

                          Online präsentieren und beraten: Aufgrund der anhaltenden schwierigen Lage durch das Corona-Virus bietet die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern, eine Stiftung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), die Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern ab sofort auch online an. Interessierte Bildungseinrichtungen in ganz Bayern können bei der Stiftung unter www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de Termine für Online-Vorträge vereinbaren.

                          Die vollständige Pressemitteilung zum neuen Angebot finden sie hier.

                              Stiftung veröffentlicht neue Film-Clips zum Thema Urheberrecht und Film-Clips in barrierefreien Fassungen

                              Als Einführung in ein Thema oder zur Visualisierung von komplexen Sachverhalten – mit kurzen Film-Clips lassen sich viele Inhalte einfach und anschaulich vermitteln. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) stellt ab sofort drei neue Clips für Grund- und weiterführende Schulen zum Thema Urheberrecht zur Verfügung. Die kurzen Geschichten können zum Einstieg in medienpädagogische Themen oder in die Unterrichtseinheiten des Medienführerscheins Bayern genutzt werden. Zudem werden erstmals barrierefreie Fassungen mit Untertitel und Audiodeskription zu insgesamt 14 bestehenden Film-Clips des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zu Themen wie Werbung oder Kommunikation im Netz veröffentlicht. Die neuen Angebote können ab heute unter www.medienführerschein.bayern.de kostenfrei genutzt und heruntergeladen werden.

                                  Stiftung veröffentlicht Medienführerschein Bayern für die 1. und 2. Jahrgangsstufe

                                  Schon Grundschulkinder beschäftigen sich in ihrem Alltag mit vielen Fragen rund um das Thema Medien. Es ist deshalb wichtig, sie bereits mit Schulbeginn für einen bewussten und kritischen Umgang mit Medien fit zu machen. Die neuen Unterrichtseinheiten des Medienführerscheins
                                  Bayern für die 1. und 2. Jahrgangsstufe, die von der gemeinnützigen Stiftung Medienpädagogik Bayern entwickelt wurden, bieten Lehrkräften hier Unterstützung. Sie sind abwechslungsreich, mit vielen spielerischen und auch digi-talen Elementen wie einem Hörspiel, einem Memory und einem Film-Clip gestaltet. Relevante Medienthemen werden so kindgerecht vermittelt. Das neue Angebot des Medienführerscheins Bayern ist ohne vorherige Schulung einsetzbar und kann ab sofort unter www.medienführerschein.bayern.de kostenfrei als Ordner bestellt und heruntergeladen werden.


                                      Stiftung bietet Medienführerschein Bayern jetzt auch für Daheim an

                                      Damit Kinder bei einem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit Medien begleitet werden können, richtet die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) ab sofort speziell für Eltern den neuen Bereich „Angebote für Daheim“ auf der Website des Medienführerscheins Bayern www.medienfuehrerschein.bayern ein. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut mit hilfreichen, leicht verständlichen und abwechslungsreichen Medienkompetenz-Materialien für die Nutzung in der Familie. Die kostenlosen Materialien z.B. in Form von Rätselspielen, interaktiven Grafiken oder Film-Clips bieten Eltern vielfältige Anregungen, Medienkompetenz spielerisch zu vermitteln und Gesprächsanlässe zu schaffen.

                                      Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

                                          Stiftung verschiebt alle bis 19. April 2020 geplanten Veranstaltungen

                                          Alle von der Stiftung Medienpädagogik Bayern bis zum Ende der bayerischen Osterferien geplanten Veranstaltungen finden vorerst nicht statt.

                                          Die Veranstaltung anlässlich „10 Jahre Medienführerschein Bayern“, die für den 26. März 2020 angesetzt war, wird verschoben. Ein neuer Termin wird zur gegebenen Zeit mitgeteilt.

                                          Die bis zum 19. April 2020 terminierten Informationsveranstaltungen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern werden verschoben. Die Elternabende sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Zudem wird die Organisation neuer Informationsveranstaltungen über das Referentennetzwerk bis zum 19. April 2020 ausgesetzt.

                                          Bestellungen der Materialien des Medienführerscheins Bayern werden weiterhin erfasst, der Ordner-Versand wird allerdings vorerst bis nach den Osterferien eingestellt. Bitte nutzen Sie zwischenzeitlich die Download-Möglichkeit der Materialien unter www.medienführerschein.bayern.

                                              Stiftung veranstaltet anlässlich des Safer Internet Days 2020 bayernweit 30 Elternabende

                                              Anlässlich des Safer Internet Days am 11. Februar 2020 können sich Eltern und Erziehende bayernweit bei rund 30 Informationsveranstaltungen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern der Stiftung Medienpädagogik Bayern, einer Stiftung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), zum Thema Internetsicherheit informieren. Mehr als 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet die Stiftung zu den kostenlosen Elternabenden, die vom 10. Februar bis 14. Februar 2020 in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen u.a. in Markquartstein, Rudelzhausen oder Amorbach stattfinden.

                                              Die vollständige Pressemitteilung zum Safer Internet Day finden Sie hier.

                                                  Roland Richter ist neues Mitglied im Stiftungsrat

                                                  Neues Mitglied im Stiftungsrat der gemeinnützigen Stiftung Medienpädagogik Bayern ist Roland Richter. Der Architekt wurde am 22. November 2019 als neuer Vorsitzender des Verwaltungsrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) gewählt und erhält damit kraft Amtes einen Sitz im Stiftungsrat. Bereits zum 31. Oktober 2019 schied Manfred Nüssel mit dem Ende seiner Amtszeit als bisheriger Vorsitzender des Verwaltungsrats der BLM als langjähriges Mitglied aus dem Stiftungsrat aus.

                                                  Die Pressemitteilung zur Neubesetzung des Stiftungsrats finden Sie hier.

                                                      Medienpädagogisches Referentennetzwerk Bayern schult neue Fachkräfte und lädt zur jährlichen Fachtagung ein

                                                      Am 17. und 18. Juli 2019 lädt die Stiftung Medienpädagogik Bayern insgesamt 15 medienpädagogische Fachkräfte zur 4. Schulung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern in die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) nach München ein. In zwei Tagen werden die neuen Referentinnen und Referenten für ihre künftige Tätigkeit im Rahmen des Referentennetzwerks geschult: Im Fokus der Schulung stehen die Vermittlung der Inhalte der medienpädagogischen Informationsveranstaltungen und die inhaltliche Weiterbildung durch Fachvorträge zu Themen wie Jugendmedienschutz, digitale Spiele, digitaler Dauerstress oder Selbstdatenschutz und Urheberrecht. Ein Workshop zu Moderations- und Sprechtechniken bietet eine praktische Vorbereitung auf die Durchführung der Elternabende. Der zweite Schulungstag wird mit dem jährlichen Austauschtreffen für alle Referentinnen und Referenten des Netzwerks verbunden. Die Tagung ermöglicht den Teilnehmenden, sich über ihre Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen und relevante Medienthemen gemeinsam zu diskutieren.

                                                          50.000 Eltern erreicht: Medienpädagogisches Referentennetzwerk Bayern macht fit für die Medienerziehung

                                                          Über 50.000 Eltern und Erziehende aus ganz Bayern nahmen bisher an den kostenlosen Informationsveranstaltungen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern teil. Seit rund sieben Jahren bietet die Stiftung Medienpädagogik Bayern Eltern und anderen Interessierten eine praxisnahe Unterstützung bei der Medienerziehung. Qualifizierte Referentinnen und Referenten aus allen Regionen Bayerns informieren an Schulen, Kindertageseinrichtungen oder anderen Bildungseinrichtungen über aktuelle Medienthemen wie Cyber-Mobbing oder Datenschutz und zeigen Wege für einen altersgerechten Medienumgang auf.

                                                          Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

                                                              Safer Internet Day 2019 – Stiftung Medienpädagogik Bayern organisiert bayernweit rund 20 Informations-
                                                              veranstaltungen für Eltern

                                                              Über Snapchat Stories posten, auf YouTube ein selbstgedrehtes Video einstellen oder eine Runde Fortnite zocken – Apps und Onlineangebote machen Spaß, aber bei der Nutzung können Kinder und Jugendliche auch auf Herausforderungen wie Datenschutz, Urheberrecht oder Kostenfallen stoßen. Anlässlich des Safer Internet Days am 05. Februar 2019, dem weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet, können sich Eltern und andere Interessierte über eine altersgerechte und verantwortungsbewusste Internet- und Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen informieren. Rund 20 Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern finden in der Woche vom 04. bis 07. Februar 2019 zur Medienerziehung in ganz Bayern statt. An den medienpädagogischen Informationsveranstaltungen, die in bayerischen Bildungseinrichtungen u.a. in Straubing, Reichersbeuern oder Altenkunstadt stattfinden, werden etwa 1.000 Eltern und Erziehende erwartet.

                                                              Weitere Informationen finden sich in der Pressemitteilung vom 31. Januar 2019.

                                                                  Medienrat begrüßt vier neue Projekte des Medienführerscheins Bayern

                                                                  Die vor zehn Jahren von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) gegründete gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern ist heute mit ihren beiden Leuchtturmprojekten Medienführerschein Bayern und Medienpädagogisches Referentennetzwerk Bayern ein etablierter Partner im Bildungsbereich.

                                                                  Jetzt verantwortet die Stiftung vier neue Projekte rund um den Medienführerschein Bayern. Für Kindergärten sind neue Praxisbeispiele mit digitalen Elementen geplant. Für Schulen wird es Unterrichtsmaterialien für die 1. und 2. Jahrgangsstufe, Kurse für die Online-Lernplattform mebis sowie Film-Clips für einen noch attraktiveren Einstieg in den Unterricht geben.

                                                                  Weitere Informationen finden sich in der Pressemitteilung vom 04. Oktober 2018.

                                                                      Neuer Internetauftritt des Medienführerscheins Bayern geht online

                                                                      Die neu gestaltete Homepage präsentiert übersichtlich das kostenlose Angebot der Initiative Medienführerschein Bayern zur Stärkung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Das neue Online-Angebot ist für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert und bietet:

                                                                      Einfache Navigation
                                                                      Elementarbereich, Grund- und weiterführende Schulen, Berufliche Schulen oder Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit – für jede Zielgruppe gibt es einen eigenen Bereich. Dort sind alle passgenauen Materialien für die jeweilige Altersstufe zu finden.

                                                                      Übersichtliches Bestellsystem
                                                                      Materialordner, Urkunden bzw. Teilnahmebestätigungen, Flyer und Plakate – Einrichtungen aus Bayern können online kostenlos das passende Materialpaket bestellen.

                                                                      Downloadbereich mit Filterfunktion
                                                                      Alle Materialien sind kostenlos abrufbar. Filterfunktionen für einzelne Zielgruppen und Materialtypen erleichtern den Zugriff.

                                                                      Die Webseite ist ab sofort unter der neuen Domain www.medienführerschein.bayern erreichbar. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern koordiniert die Initiative und betreute den Homepage-Relaunch.

                                                                          7. Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern

                                                                          Am 09. Mai 2018 veranstaltet die Stiftung für alle aktiven Referentinnen und Referenten des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern die jährliche Fachtagung in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in München. Vormittags haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen relevante Themen zu diskutieren und sich untereinander auszutauschen. In einer anschließenden Schulung bekommen die Referentinnen und Referenten von einer Expertin Hintergrundwissen und Methoden für das Referieren in "Leichter Sprache" an die Hand.

                                                                              Safer Internet Day 2018: Stiftung organsiert bayernweit rund 30 Elternabende des Referentennetzwerks

                                                                              Anlässlich des Safer Internet Days am Dienstag, den 06. Februar 2018, oragnsiert die Stiftung bayernweit rund 30 Informationsveranstaltungen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern. Gemeinsam und mit finanzieller Unterstützung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) möchte die Stiftung mit dieser Aktion auf die Wichtigkeit medienpädagogischer Arbeit und den großen Informationsbedarf von Eltern in Sachen Medienerziehung aufmerksam machen.


                                                                                  Medienführerschein Bayern für Berufliche Schulen - Neue Unterrichtseinheiten „Datenschutz“, „Urheberrecht“ und „Beruf und Arbeit in Film und Fernsehen“ veröffentlicht

                                                                                  Der Medienführerscheins Bayern für Berufliche Schulen bietet drei neue kostenlose Unterrichtseinheiten. Sie beschäftigen sich mit Datenschutz im Arbeitsalltag, mit der Einhaltung des Urheberrechts in der Berufspraxis und mit der Darstellung von Beruf und Arbeit in Film und Fernsehen. Vor allem am Anfang ihres Berufslebens haben Auszubildende viele Fragen zum Medienumgang im Job. Die medienpädagogischen Materialien des Medienführerscheins Bayern für Berufliche Schulen bieten Lehrkräften Anregungen für die pädagogische Praxis. Das Angebot steht auf der Homepage des Medienführerscheins Bayern (www.medienführerschein.bayern.de) kostenlos zum Download bereit.


                                                                                      Ehrenamtliches Engagement des Stiftungsvorstands durch Bundespräsidenten bei Bürgerfest 2017 gewürdigt

                                                                                      Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lud am 8. September 2017 ehrenamtlich Tätige aus ganz Deutschland zum Bürgerfest in das Schloss Bellevue und den Schlosspark in Berlin ein. Auch der Vorstand der Stiftung Medienpädagogik Bayern war eingeladen. Dem Stiftungsvorstand wurde in diesem Rahmen für seine engagierte ehrenamtliche Tätigkeit gedankt. Mit dem Bürgerfest würdigt der Bundespräsident die Menschen, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen und „das Ehrenamt in herausragender Weise mit Leben füllen“. Weitere Informationen zum Bürgerfest 2017 finden sich hier.

                                                                                          Fit im Urheberrecht – Medienführerschein Bayern sensibilisiert Kinder und Jugendliche

                                                                                          Das Urheberrecht altersgerecht und verständlich für Kinder und Jugendliche im Unterricht aufgreifen – mit den neuen Materialien des Medienführerscheins Bayern gelingt das einfach und anschaulich. Die Stiftung Medienpädagogik Bayern ist Herausgeberin der kostenlosen Unterrichtseinheiten für die 3./4., 6./7. und 8./9. Jahrgangsstufe, die heute – zu Schuljahresbeginn – veröffentlicht werden. Das Angebot steht auf der Homepage des Medienführerscheins Bayern (www.medienführerschein.bayern.de) kostenlos zum Download bereit. Bayerische Schulen können online auch kostenlos einen Materialordner sowie Urkunden für Schülerinnen und Schüler bestellen.


                                                                                              Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit – Neue Materialien für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen

                                                                                              Selfies posten, Verabredungen treffen, Nachrichten checken: Mit dem Smartphone in der Hosentasche kommunizieren junge Menschen immer und überall. Auch in Jugendgruppen, -zentren oder Freizeittreffs ist das Thema „Mobile Kommunikation“ brisant. Jugendleitungen sind hier als kompetente Ansprechpartner in Sachen Medien gefragt. Deshalb hat die Stiftung Medienpädagogik Bayern den Medienführerschein Bayern für die außerschulische Jugendarbeit entwickelt. Er bietet ab sofort die Schulungseinheit „Medienkompetenz“ für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitungen. Ziel ist, die Medienkompetenz von Jugendleitungen zu stärken, damit sie Kinder und Jugendliche bei einem reflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien begleiten können.


                                                                                                  Stiftung freut sich über großen Erfolg des Referentennetzwerks: Mit 1.000 Informationsveranstaltungen über 36.000 Eltern erreicht

                                                                                                  Im April 2017 fand der 1.000ste Elternabend im Rahmen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern statt. Die Stiftung Medienpädagogik Bayern kann damit eine äußerst positive Bilanz ihres Projekts ziehen. In einer Pressmitteilung vom 10. Mai 2017 äußert sich Medienministerin Ilse Aigner zum Erfolg des Referentennetzwerks, über das seit knapp fünf Jahren medienpädagogische Informationsveranstaltungen angeboten werden. Ein kurzer Filmbeitrag mit einem Interview des Stiftungsratsvorsitzenden Siegfried Schneider findet sich auf www.sat1.de/regional/bayern .


                                                                                                      Erfahrungsaustausch und Weiterbildung: Sechste Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern nimmt die Videoplattform YouTube unter die Lupe

                                                                                                      Welche aktuellen Trends zeichnen sich auf YouTube ab? Wie erkennt man Falschmeldungen im Internet? Wie geht man mit unterschiedlichen Elterntypen und Erziehungsmethoden um? Diese und weitere Fragen wurden in Hinblick auf die Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern bei der sechsten Fachtagung am 28. März 2017 diskutiert. Jährlich lädt die Stiftung Medienpädagogik Bayern alle Referentinnen und Referenten des Netzwerks zu einem Austauschtreffen ein und greift mit Fachvorträgen aktuelle Medienthemen auf.


                                                                                                          Safer Internet Day 2017: Stiftung organsiert bayernweit über 20 Elternabende des Referentennetzwerks

                                                                                                          Anlässlich des Safer Internet Days am Dienstag, den 07. Februar 2017, werden bayernweit mehr als 20 Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern stattfinden. Gemeinsam und mit finanzieller Unterstützung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) möchte die Stiftung mit dieser Aktion auf die Wichtigkeit medienpädagogischer Arbeit und den großen Informationsbedarf von Eltern in Sachen Medienerziehung aufmerksam machen.


                                                                                                              Aktion des Referentennetzwerks anlässlich des 10. Europäischen Datenschutztags: Bayernweite Elternabende zum „Selbstdatenschutz“

                                                                                                              Anlässlich des 10. Europäischen Datenschutztages am 28. Januar 2016 veranstaltet die Stiftung Medienpädagogik Bayern gemeinsam und mit finanzieller Unterstützung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zahlreiche Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern, die das Thema „Selbstdatenschutz“ aufgreifen.

                                                                                                              Die Stiftung möchte mit dieser bayernweiten Aktion am Europäischen Datenschutztag auf die Wichtigkeit des Themas und den großen Informationsbedarf von Eltern in Sachen Medienerziehung z.B. hinsichtlich eines verantwortungsvollen Umgangs mit persönlichen Daten aufmerksam machen: Die heutige Medienwelt hält ständig neue Herausforderungen bereit, mit denen sich Eltern und Erziehende auseinandersetzen müssen. Die Förderung einer kompetenten Medien- und Internetnutzung und das frühzeitige Erkennen möglicher Risiken werden immer wichtiger, um Problemen wie Datenmissbrauch vorzubeugen.

                                                                                                                  5 Jahre Medienführerschein Bayern – Medienministerin Aigner und Kultusminister Spaenle gratulieren

                                                                                                                  Die Erfolgsgeschichte des Medienführerscheins Bayern begann vor fünf Jahren mit der Veröffentlichung der ersten Materialien für den schulischen Bereich. Mittlerweile gibt es kostenlose Unterrichtsmaterialien für die 3./4., 6./7. und 8./9. Jahrgangsstufen. Viele engagierte Lehrkräfte aus ganz Bayern setzen diese gerne im Unterricht ein. Insgesamt haben bereits über 150.000 Kinder und Jugendliche mit ihm altersgerecht die Chancen, aber auch Risiken der Medienwelt kennengelernt. Dieser Erfolg wurde im Rahmen einer Veranstaltung am 12. November 2015 gefeiert. Bayerns Medienministerin Ilse Aigner warf in ihrer Keynote einen Blick auf die Erfolgsgeschichte der Initiative. Dabei gab sie auch einen Ausblick auf geplante Neuerungen: „Als Medienministerin setze ich mich dafür ein, dass jeder Jugendliche in Bayern auf seinem Bildungsweg erfolgreich den Medienführerschein absolviert. Das Angebot des Medienführerscheins bauen wir weiter aus. Mit neuen Modulen werden wir den Medienführerschein auch in der außerschulischen Jugendarbeit anbieten und das Thema Urheberrecht in den bestehenden Unterrichtsmaterialien vertiefen.“

                                                                                                                  Weitere Infos finden Sie unter www.medienführerschein.bayern.de


                                                                                                                      Stiftung lädt aktive Referentinnen und Referenten zur 4. Fachtagung des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern ein

                                                                                                                      Zum vierten Mal veranstaltet die Stiftung am 17. Juni 2015 für alle Referentinnen und Referenten des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern eine Fachtagung in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in München. Vormittags haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen relevante Themen zu diskutieren und sich untereinander auszutauschen. Am Nachmittag informiert ein Fachvortrag über neue Entwicklungen in digitalen Spiele-Welten. Nach einer anschließenden Diskussion über aktuelle Aspekte zum Thema in Hinblick auf die Elternarbeit können die Teilnehmenden dann an Spielestationen die bei Kindern und Jugendlichen derzeit beliebten Spiele(-Apps) selbst testen.


                                                                                                                          Stiftung Medienpädagogik Bayern erhält Spende von der Münchner Bank

                                                                                                                          Der Stiftung Medienpädagogik Bayern wurde am 14. April 2015 von der Münchner Bank eine Spende in Höhe von 3.000 Euro für die Umsetzung ihrer gemeinnützigen Ziele überreicht. Siegfried Schneider, Vorsitzender des Stiftungsrats, freut sich über die Unterstützung: „Mit dieser Spende zeigt die Münchner Bank ihre Wertschätzung für die Arbeit der Stiftung und hilft bei der Umsetzung unseres Stiftungszwecks, der Vermittlung von Medienkompetenz in ganz Bayern.“

                                                                                                                          Mehr dazu unter der Rubrik „Pressemitteilungen“

                                                                                                                              Zusatzinformationen

                                                                                                                              AKTUELLES

                                                                                                                              • Medienführerschein Bayern: Digitales Angebot weiter ausgebaut – Ab sofort rund 200 Arbeitsblätter auch zur digitalen Bearbeitung für den Online-Unterricht erhältlich

                                                                                                                                mehr >>

                                                                                                                              • Neues vom Medienführerschein Bayern: Digitale Angebote online auf einen Blick

                                                                                                                                mehr >>

                                                                                                                                • Neues vom Referentennetzwerk: Elternabende greifen ab sofort auch die Mediennutzung von unter Dreijährigen auf

                                                                                                                                  mehr >>