Inhalt

Pressemitteilung – München, 07. Juli 2015

Medienführerschein Bayern geht in die nächste Runde – Staatssekretär Eisenreich und BLM-Präsident Schneider verleihen die ersten Urkunden

Portfolio des Medienführerscheins Bayern wird weiter ausgebaut: Erstmals stehen Unterrichtseinheiten für die 8./9. Jahrgangsstufe zur Verfügung – Schüler geben Einblick in den Unterricht mit dem Medienführerschein

Georg Eisenreich, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, und Siegfried Schneider, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Medienpädagogik Bayern und Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), stellen

am Freitag, den 11. Juli 2014 um 10 Uhr

die neuen Unterrichtseinheiten des Medienführerscheins Bayern für die 8. und 9. Jahrgangsstufe vor. In einer kurzen Unterrichtssequenz zeigen die Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse, wie der Medienführerschein Bayern im Schulalltag eingesetzt werden kann. Anschließend erhalten sie aus den Händen von Staatssekretär Eisenreich, BLM-Präsident Schneider und Ministerialdirigent Dr. Klaus-Peter Potthast, Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, die ersten Urkunden für die neue Jahrgangsstufe.

Veranstaltungsort: Gisela-Gymnasium
Arcisstraße 65
80801 München


Aus diesem Anlass laden das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und die Stiftung Medienpädagogik Bayern zu einem Pressetermin. Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an die Unterrichtssequenz und die Urkundenübergabe mit den Anwesenden Interviews zu führen. Für den Termin ist eine Dauer von 90 Minuten geplant.
Aus Platzgründen bitten wir um einen kurzen Hinweis bis zum 9. Juli 2014, wenn Sie teilnehmen möchten:

Stiftung Medienpädagogik Bayern, Ansprechpartnerin: Lina Reisel
Telefon (089) 63 808-237; info@stiftung-medienpaedagogik-bayern.de

Der Medienführerschein Bayern ist eine Initiative der Bayerischen Staats-regierung und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Koordiniert wird er von der Stiftung Medienpädagogik Bayern. Ziel des Medienführerscheins Bayern ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer Medienkompetenz zu stärken. Er bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen medienpädagogischen Themen für die 3./4., 6./7. sowie für die 8./9. Jahrgangsstufe. Die Unterrichtseinheiten sind an die bayerischen Lehrpläne angepasst und wurden vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) geprüft. 2013 erreichte der Medienführerschein Bayern über 30.000 Kinder und Jugendliche in ganz Bayern.

Bezugsmöglichkeit und weitere Informationen finden sich unter www.medienfuehrerschein.bayern.de.

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Medienführerschein Bayern für Berufliche Schulen - Neue Unterrichtseinheiten „Datenschutz“, „Urheberrecht“ und „Beruf und Arbeit in Film und Fernsehen“ veröffentlicht

        mehr >>

      • Fit im Urheberrecht – Medienführerschein Bayern sensibilisiert Kinder und Jugendliche

        mehr >>

      • Ehrenamtliches Engagement des Stiftungsvorstands durch Bundespräsidenten bei Bürgerfest 2017 gewürdigt

        mehr >>