Inhalt

Let's talk about Porno

Jugendsexualität, Internet und Pornografie – Arbeitsmaterialien für Schule und Jugendarbeit

klicksafe_Zusatzmodul_Pornografienutzung.jpg
Für Heranwachsende ist das Internet zu einer unverzichtbaren Informationsquelle und Kommunikationsplattform geworden, die nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken ist. Neben den vielfältigen Chancen, die das Internet Jugendlichen bietet, ergeben sich jedoch auch Risiken, die es in der Vor-Internet-Zeit so nicht gab. Die im Internet in den meisten Fällen einfache, kosten- und nahezu barrierefreie Verfügbarkeit von sexualisierten und pornografischen Webinhalten führt beispielsweise dazu, dass die jungen Internetnutzer Situationen und Einflüssen ausgesetzt werden, die sie verunsichern und zum Teil überfordern können. Um ihnen Orientierung und das Gespräch anzubieten, hat die EU-Initiative klicksafe, unter Mitarbeit von pro familia Bayern und anderen fachkundigen Organisationen, Arbeitsmaterialien zu Jugendsexualität, Internet und Pornografie für Jugendliche ab 14 Jahren entwickelt. Die Unterrichtseinheiten tragen dazu bei, dass die Heranwachsenden selbstbestimmter mit ihrer Sexualität umgehen und zu verantwortungsvollen Partnern in Beziehungen werden können.

Herausgeber:
EU-Initiative klicksafe

Veröffentlichung:
2011

Bezug über:
www.klicksafe.de

      Zusatzinformationen

      AKTUELLES

      • Medienführerschein Bayern für Berufliche Schulen - Neue Unterrichtseinheiten „Datenschutz“, „Urheberrecht“ und „Beruf und Arbeit in Film und Fernsehen“ veröffentlicht

        mehr >>

      • Fit im Urheberrecht – Medienführerschein Bayern sensibilisiert Kinder und Jugendliche

        mehr >>

      • Ehrenamtliches Engagement des Stiftungsvorstands durch Bundespräsidenten bei Bürgerfest 2017 gewürdigt

        mehr >>